Dresden
Technology Portal

 
Your access to research infrastructure and know-how
de|en

Printing Technologies (Group)

Parent Units:
Technische Universität Dresden (TUD)
Fraunhofer Institute for Material and Beam Technology (IWS)
German name: "Drucken".

Contact

web: https://www.iws.fraunhofer.de/de/geschaeftsfelder/generieren_drucken/drucken.html
phone: +49 351 83391-3092
address: Technische Universität Dresden (TUD) / Fraunhofer Institute for Material and Beam Technology (IWS), Printing Technologies, Winterbergstr. 28, 01277 Dresden, Germany
partner: Technische Universität Dresden
partner: Fraunhofer Institute for Material and Beam Technology

Expertise

Im Mittelpunkt der Arbeiten der Gruppe Drucken steht zum Einen die Entwicklung von pasten- und tintenbasierten additiv-generativen Verfahren, die einen 3D-Multimaterialdruck ermöglichen und zum Anderen die generative Fertigung von Polymer- und Polymerkompositstrukturen durch FFF basierte Druckprozesse. Das verarbeitbare Spektrum an Materialien für Dispens- und Aerosoldruck ist sehr breit, da sämtliche Materialien infrage kommen, die in stabile Pasten oder Tinten überführt werden können. Dazu zählen bspw. Metalle, Halbleiter, Polymere oder nanopartikelhaltige Dispersionen, Keramiken und Komposite. Für nachstehende Sinter- oder Trocknungsschritte werden Plasma- oder Lasertechnologien genutzt.

Die Erzeugung rein mechanischer 3D-Strukturbauteile wird in der Gruppe ergänzt durch die Kompetenz des Druckens sehr komplexer Elektronikstrukturen, wie thermoelektrische Generatoren, Sensoren, Batterien oder Leiterbahnen für Hochleistungselektronik.

Die Gruppe Drucken geht zudem die Thematik der Integration von elektrischen Funktionalitäten, wie gedruckte Sensoren, in die generativ gefertigten Bauteile, aktiv an.

Daneben gibt es Aktivitäten zum großflächigen Sprühen von Oxidkeramiken (z.B. Aluminiumoxid als Passivierungsschicht für die Photovoltaik), Halbleitern (wie ZnO:Al) oder Dispersionen z.B. aus Kohlenstoffnanoröhren (CNT) zur Erzeugung transparenter leitfähiger Schichten.

 

***********English***********

The core of our work is the development of additive manufacturing technologies based on inks and pastes. We consider the entire process chain starting from the preparation of raw materials, substrate pretreatment, aerosol and dispenser printing, drying, curing, laser and plasma sintering and characterization of the final components. Materials include metals, polymers, ceramics, and composites. Important applications are flexible or conformal thermoelectric generators.

Furthermore, we concentrate our research on the large-area spray deposition of oxide-ceramics (e.g. alumina as passivation layer for photovoltaics), semiconductors (like ZnO:Al) or dispersions made from CNTs (carbon nanotubes) for manufacturing transparent conductive layers.

services

View services (6)

Affiliations

Parent Units

name type actions
Additive Manufacturing Center Dresden (AMCD) Center view
Additive Manufacturing and Printing Division view

Last Update

Last updated at: 2018-01-08 09:54