Dresden
Technology Portal

 
Your access to research infrastructure and know-how
de|en

Institute of Hydrobiology (IHB)

Parent Units:
Technische Universität Dresden (TUD)
German name: "Institut für Hydrobiologie (IHB)".

Contact

web: https://tu-dresden.de/bu/umwelt/hydro/hydrobiologie
email: e-mail
phone: +49 351 463-34956
fax: +49 351 463-37108
postal address: Technische Universität Dresden (TUD), Institute of Hydrobiology (IHB), 01062 Dresden, Germany
office address: Technische Universität Dresden (TUD), Institute of Hydrobiology (IHB), Zellescher Weg 40 (Drudebau), 01217 Dresden, Germany
partner: Technische Universität Dresden

Expertise

Die Forschungsfelder des Instituts überdecken die wichtigsten Themen der aktuellen aquatischen Forschung. Angefangen von der klassischer Limnologie von Seen- und Fließgewässern bis hin zu hochaktuellen Themen wie Antibiotikaresitenzen und der Verschmutzung von Trinkwasserressourcen. Je nach Professur werden dabei unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt.

Die Arbeitsgruppe für Limnologie erforscht verschiedenste Aspekte aquatischer Lebensgemeinschaften und ihrer Beziehungen zur abiotischen Umwelt. Der Einbezug aktueller Problemfelder wie Klimawandel, Antibiotikaresistenz, Biodiversitätsverlust oder die weiteren vielfältigen anthopogenen Belastungen bildet die Brücke zwischen den klassischen Grundlagen und der angewandten Forschung.

Die Arbeitsgruppe Fließgewässerökologie setzt den Schwerpunkt auf die verschiedenste Aspekte der Fließgewässerforschung, mit dem Ziel durch fundiertes Verständnis der vielfältigen Prozesse im Ökosystem allgemeine Wirkungsmechanismen und Managementoptionen für die Bewirtschaftung von Fließgewässer ableiten zu können.

Die Arbeitsgruppe aquatische Systemanalyse beschäftigt sich mit integrierten Analysen von aquatischen Ökosystemen. Dabei wird das Verhalten aquatischer Ökosysteme in Abhängigkeit natürlicher Dynamiken und anthropogener Einflüsse im Maßstab von Gewässereinzugsgebieten untersucht.

 

***********English***********

Ecology and evolution in freshwater systems:

  • Abiotic stressors affecting the genetic diversity of freshwater populations,
  • Genetic basis of local adaption and phenotypic changes,
  • Host-parasite co-evolution of freshwater microbes,
  • Evolution of antibiotic resistances in anthropogenic influenced aquatic systems,
  • Ecological and anthropogenic factors influencing water quality in running and stagnant water systems.

instruments

View instruments (2)

Affiliations

Parent Units

name type actions
Department of Hydrosciences Department view
Dresden Water Center (DKW) Center view

Daughter Units

name type instruments services
Professorship Limnology (Aquatic Ecology) Professorship (2)

Last Update

Last updated at: 2017-05-16 08:44